Annette Maechtel, Studium Kommunikationsdesign an der Universität Essen, der Universität der Künste Berlin und der Kunstakademie Helsinki. Danach tätig als wissenschaftliche Mitarbeiterin und Projektleiterin u.a. bei designtransfer der UdK Berlin (1996–2001), bei dem Goldrausch Künstlerinnenprojekt (2002–2003) und dem U2 Alexanderplatz Wettbewerb der NGBK (2003–2005). Mitinitiatorin und Kuratorin des freien Ausstellungsraum Rampe 002 in der Schlegelstr./Berlin bzw. 003 an der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz (1998–2001). Lehraufträge, Veranstaltungen und kuratorische Projekte an den Schnittstellen von Design, Architektur und Gegenwartskunst.