Hanne Loreck, Professorin für Kunstgeschichte, kunstbezogene Theorie und Gender Studies an der Hochschule für bildende Künste Hamburg, freie

Kunstkritikerin, Studium der Visuellen Kommunikation, Kunstwissenschaft, Philosophie und Germanistik. Zahlreiche Veröffentlichungen zur zeitgenössischen Kunst und Kulturtheorie. In Arbeit: Unheimliche Moderne. Das Schreckgespenst des Dekorativen. In Arbeit: Unheimliche Moderne. Das Schreckgespenst des Dekorativen. Publikationen zum Thema u. a.: VorWAND. Ein kunstkritisches Plädoyer für das Dekorative. In: Bettina Allamoda (Hg.), model map. Zur Kartografie einer Architektur, Haus des Lehrers Berlin, Frankfurt am Main: Revolver Verlag 2003; TRaum. Namentlich Los Angeles. In: Veronika Kellndorfer. Exterior and Interior Dreams, Ostfildern/Ruit: Cantz 2005.