Filmprogramm (PDF)

 

In der Nachkriegszeit war Film ein bevorzugtes Medium, um stadtplanerische Lösungsansätze vorzustellen, neue Haushaltsgeräte anzupreisen und die gesellschaftliche Ordnung in West und Ost zu manifestieren. Die Filmreihe gibt Einblick in den sozialen und ökonomischen Wandel der BRD in den 1950er/60er Jahren und führt zugleich die Verwendung und Erprobung verschiedener filmischer Formate vor. Die Programme kombinieren selten gezeigte Lehr- und Informationsfilme mit Marshallplanfilmen, Wochenschau-Ausschnitten, Werbe- und experimentellen Kurzfilmen. Ergänzt werden die Kurzfilmprogramme durch eine Auswahl von Spielfilmen, die im Kino Arsenal Berlin zu sehen sind.

Kurzfilmprogramm:

Akademie der Künste, Hanseatenweg 10, Studio

Mi 6., Mi 13., Mi 20., Mi 27. Juni und Fr 6. Juli 2007
jeweils um 20 Uhr

Eintritt:  Euro 5 / 3 ermäßigt

Kartenreservierung: Tel. (030) 20057-2000

 

Spielfilmprogramm:

Kino Arsenal, Potsdamer Straße 2

Do 7., Do 14., Mo 18., Do 21., Mo 25. und Do 28. Juni 2007

jeweils um 19.30 Uhr

Eintritt: Euro 6,50 / 4,50 Mitglieder

Kartenreservierung: Tel. (030) 26955-100, www.fdk-berlin.de


Kurator der Filmreihe: Florian Wüst

In Kooperation mit der Sektion Film- und Medienkunst der Akademie der Künste, Ulrike Roesen

 

In Projektpartnerschaft mit Bundesarchiv-Filmarchiv und Freunde der Deutschen Kinemathek / Kino Arsenal