Jesko Fezer (*1970), Mitbetreiber der thematischen Buchhandlung „Pro qm“ und Mitherausgeber der politischen Architekturzeitschrift „An Architektur“. Neben Lehrtätigkeit an verschiedenen Hochschulen zuletzt Gastprofessor für „Urban Research“ am Masterstudiengang Architektur der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg. In der künstlerischen Kooperation mit Axel Wieder Arbeit an Fragen des öffentlichen Raums, der Institutionen und des Städtischen – unter anderem für die 3. Berlin Biennale und die Istanbul Biennale 2005. Zur Zeit tätig als Architekt in der Planungskooperation „ifau und Jesko Fezer“ an Projekten in München und Graz. Jüngste Veröffentlichungen: Fezer/Heyden: „Hier entsteht. Strategien partizipativer Architektur“, Berlin 2004 und Fezer/Schmitz: „Lucius Burckhardt: Wer plant die Planung?“, Berlin 2004.